Fairy Garden

 

 

Endlich wider mal ein Post von mir. Bei mir war viel los und ich kam nicht dazu, zu posten. Aber fleißig war ich ja schon, nur die Zeit zu posten hatte mir gefehlt.
Heute stelle ich euch einen Minigarten oder auch Fairy Garden vor. Ich habe so ein Gärtchen in einer Gärtnerei gesehen, und da ich viele alte Bücher zur Entsorgung besitze, entstand mein Fairy Garden.

 

 

 

 

 

 

 

Material für einen Fairy Garden im Buch

 

Alles was man dazu braucht ist:

  • Ein grosses Buch
  • Plastik
  • Japanmesser
  • Lineal
  • Erde
  • Je nach Gestalltung kleine Pflanzen, Moos, Sand ...

 

 

Buch für Fairy Garden

 

Ich habe mich wegen der Grösse dieses Buch gewählt. Leider war es eines über Medizin und wichtig war mir, dass keine medizinische Temen sichtbar waren, darum ist die Seite die sichtbar ist leer. Eine bedruckte Seite wäre vielleicht noch schöner. Einige Seiten auslassen und dann einen Rahmen von zwei Zentimeter einzeichnen und den inneren Teil mit Hilfe des Japanmessers ausschneiden. Wenn man gut einschneidet, können gleich mehrere Blätter gleichzeitig ausgeschnitten werden.

 

 

Fairy Garden Buch

 

So sieht es am Schluss aus. Nun schneidet man den Plastik zu und klemmt die Ränder ein paar Seiten weiter unten dazwischen.

 

 

 

 

 

 

 

Fairy Garden

 

So, jetzt kann gestaltet werden ;). Mit ein bisschen Erde etwas Moos, Sand, einem kleinen Bänkchen und einem Bonsai kann man eine kleine Landschaft kreieren.

 

 

 

 

 

 

Fairy Garden

 

Es muss ja nicht unbedingt ein Buch sein, um einen hübschen Fairy Garden anzulegen. Auch den Ideen sind da keine Grenzen gesetzt. Vielleicht mache ich noch einen anderen Fairy Garden, aber nicht in diesem Jahr. Denn ich habe bald Geburtstag und feire diesen mit vielen mir lieben Menschen. Dazu möchte ich noch etwas Dekoration basteln. Ich werde sicher darüber posten.

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüsse

Kathrin

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren