Osterglas für Naschkatzen

 

 

Schon bald ist wieder Ostern. Letzte Woche habe ich fleissig Schokoladenhasen und Schokoladeneier gemacht. Aber da ich diese hier schon letztes Jahr vorgestellt habe, gibt es heute etwas anderes.
Ein Osterglas für Naschereien. Ganz einfach und schnell gefertigt und sieht gut aus mitten in der Osterdekoration.

 

 

 

 

 

Osterglas

 

Man braucht Lack in der gewünschten Farbe. Ich hatte noch einen Rest im Keller stehen. Ein leeres Glas. Ich bewahre gerne leere Marmeladengläser auf, da man die immer gut zum Basteln oder für die eigene Marmeladenherstellung gebrauchen kann. Schleifpapier um den Deckel kurz etwas aufzurauen, damit die Farbe gut haftet. Klebepistole um die Figur anzukleben. Und natürlich ein Tierchen, Schäfchen, Häschen oder was einem eben so gefällt.

 

 

Osterglas

 

Zuerst den Deckel mit dem Schleifpapier etwas aufrauen. Am besten spült man den Deckel danach mit Wasser ab und trocknet ihn dann. Auf Staub malt es sich nicht gut. Alse schau, dass der Deckel sauber und trocken ist, bevor du ihn mit dem Lack bestreichst. Um zu verhindern, dass der Deckel auf der Zeitung klebt, habe ich etwas kleines darunter gestellt, so dass er nirgends wo Farbe ist aufliegt. Je nach der Deckkraft der Farbe braucht es vielleicht noch einen zweiten Anstrich. Sobald diese trocken ist muss nur noch die Figur darauf geklebt werden.

 

 

 

 

 

 

Osterglas

 

Ich habe es mit Zuckereiern befüllt, aber Schockoladeneier wären sicher auch hübsch darin.

Man braucht wirklich nicht viel und es ist günstig. Eignet sich auch als Geschenk oder Mitbringsel.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöne Ostern!!!

Liebe Grüsse

Kathrin

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren