Vogelfutter

 

Es ist Winter, draussen liegt Schnee und manchmal herschen eisige Themperaturen. Darum sollte man die Vögel nicht vergessen und ihnen etwas Futter bereit stellen. Ich zeige hier, wie ich dies einfach und schnell mache.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dafür braucht man:

 

  •     Vogelfuttermischung
  •     Kokosfett
  •     Gekürzte Trinkhalme
  •     Schnur
  •     Keksförmchen
  •     Alufolien

 

Zuerst packt man die Förmchen mit Alufolie ein, damit nachher nichts auslaufen kann. Habt ihr Silikonformen, dann nehmt diese, so könnt ihr euch das Einpacken sparen.

 

Dann schmelzt das Kokosfett. Entweder über einem heissen Wasserbad oder so wie ich es gemacht habe, in der Mikrowelle. Mischt das Fett unter die Körner. Dies alles macht ihr nach Gutdünken, da habe ich keine Mengenangabe dazu. Es ist einfach darauf zu achten, dass die Körner mit Fett bedeckt sind. Ansonsten könnte es sein, dass die Formen nachher brüchig sind.

 

Das Ganze kurz kühlen lassen und damit die Förmchen befüllen. Die gekürzten Trinkhalme hineinstecken. Die Formen draussen in der Kälte fest werden lassen und aus den Formen lösen.

 

Zum Schluss zieht man noch ein Stück Schnur durch die Löcher und hängt sie draussen an Äste.

 

Nun können die Vögel kommen!

 

 

 

Vogelfutter

 

 

Liebe Grüsse

Kathrin

 

 

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren