für ca. 16-20 PortionenOrangen- Limoncellotorte

  • 400g weiche Butter
  • 400g Zucker
  • 6Eier
  • 400g gesiebtes Mehl
  • 10g Backpulver
  • eine Prise Salz
  • geriebene Schale von 2 Zitronen und 2 Orangen
  • flüssige Lebensmittelfarbe in gelb und orange
  • 2 EL Milch(optional)

Den Ofen auf 190 °C vorheizen. Fette zwei Springformen mit Durchmesser von 20cm ein und lege sie mit Backpapier aus. Schlage Butter und Zucker in einer Rührschüssel mit einem Holzlöffel oder einem elektrischen Handrührgerät auf, bis sie hell und schaumig sind. Verquirle die Eier in einem Rührbecher und gib sie unter ständigem Schlagen langsam zur Buttermasse. Um ein Gerinnen auszuschliessen, füge etwas Mehl zu. Hebe dann das restliche Mehl, Backpulver und das Salz unter.

Halbiere die Mischung. Gib Zitronenschale und 1 EL gelbe Lebensmittelfarbe zur einen Hälfte, Orangenschale und 1 EL orangenfarbene Lebensmittelfarbe zur anderen. Wenn du nicht flüssige Lebensmittelfarbe verwendest gib noch 1 EL Milch dazu.

Teile die Mischung auf die Formen auf und verstreiche sie Gleichmässig.Backe die zwei Torten ca. 30Min. oder bis bei der Stäbchenprobe nichts mehr kleben bleibt. Lass sie in den Formen ein paar Minuten abkühlen, dann stürze ihn zum völligen Auskühlen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchengitter.

Für die beiden Sirupe

  • Saft von 1 Zitrone und 1 Orange
  • 1 EL Limoncelle(Zitronenlikör)
  • 50g Zucker

Bereite die beiden Sirupe zu. Mische den Zitronensaft mit dem Limoncello und 25g Zucker. Erhitze die Mischung vorsichtig in einem Topf, bis der Zucker sich auflöst, bring sie zum Kochen und nimm sie dann vom Herd. Vermische in einem weiteren Topf den Orangensaft mit dem restlichen Zucker. Erhitze die Mischung vorsichtig, bis sich der Zuckerauflöst, bringe sie zum Kochen und nimm sie dann vom Herd. Fülle die Sirupe in separate Schüsseln und lasse sie abkühlen.

Für die Crème

  • 125g weiche Butter
  • 250g Frischkäse, Vollfettstufe, direkt aus dem Kühlschrank
  • 500g Puderzucker, gesiebt
  • 1 EL Limoncello (Zitronenlikör)

Bereite in der Zwischenzeit die Crème zu. Schlage die Butter in einer Schüssel mit dem elektrischen Handrührgerät auf, gib den Frischkäse dazu und schlage beides zu einer glatten Masse. Siebe portionsweise den Puderzucker darüber und arbeite ihn ein, bis die Masse locker und schaumig ist. Für einen Hauch von Extravaganz füge den Limoncello hinzu und die Crème ist fertig. Lasse sie kurz im Kühlschrank steif werden, wenn sie zu dünnflüssig ist, oder gib ein wenig mehr gesiebten Puderzucker dazu.

Schneide die beiden Torten jeweils zwei mal Horizontal durch und lege zum Zusammensetzen eine orangschfarbene Lage auf eine Kuchenplatte oder einen Ständer und bestreiche sie mit Orangensirup, aber tränke sie nicht zu viel. Verteile eine dünne Schicht Creme daraf, dann wiederhole den Vorgang mit allen Lagen, immer abwechselnd zwischen Zitronen- und Orangenkuchen.

Streiche zum Schluss die Oberseite und die Seite des Kuchens mit der restlichen Crème ein. Dekoriere nach Belieben mit etwas Zitronen- Orangenschale. Oder wie ich mit Fondant gestalten.