Royal Icing

 

Royal Icing braucht man immer mal wieder um Kekse oder Kuchen zu dekorieren. Ist ganz einfach und mit wenigen Zutaten zu machen. Gibt aber dem Backwerk ein schönes Aussehen, was es manchmal sogar schwer macht, hinein zu beissen. Neu mit Videoanleitung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dazu braucht man:

  •   9 g Trockeneiweiss
  • 38 g lauwarmes Wasser
  • ca. 220 g gesiebter Puderzucker
  • evtl. einige Tropfen Zitronensaft
  • evtl. Lebensmittelfarbe deiner Wahl

 

Das Trockeneiweiss und das Wasser, kann auch einfach mit einem Eiweiss ersetzt werden.

 

Das Trockeneiweiss und das Wasser, oder einfach das Eiweiss, etwa 30 Sekunden aufschlagen. Danach den Puderzucker dazugeben und auf niedriger Stufe 10 Minuten mixen. Danach wird die Konsistenz getestet, besonders, wenn man ein Eiweiss genommen hatte, kann es variieren, da ein Ei nicht immer gleich viel Eiweiss hat.

 

Man zieht mit einem Besteck eine Furche durch das Royal Icing und schaut auf eine Uhr mit Sekundenzeiger. Vergehen etwa 22 Sekunden, bis die Furche nicht mehr sichtbar ist, ist das Royal Icing bereit um Striche, Konturen zu ziehen. Um Flächen zu füllen, muss die Zeit, bis die Furche verschwunden ist, 15 Sekunden betragen.

 

Sollte dies nicht der Fall sein, kann man mit einigen Tropfen Zitronensaft flüssiger respektive mit etwas Puderzucker weniger flüssigmachen.

 

 

Liebe Grüsse

Kathrin

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren